Europa im Würgegriff der USA

Die EU tanzt auf der Klinge. Da ist zum einen die Angst vor dem Winter und das plötzliche Erkennen der Tatsache, dass ein Großteil der Energielieferungen aus Russland kommt. Das wird dann von der Boulevardpresse noch etwas verstärkt. Denn Angst lähmt die Menschen und lässt sie besser führen. Zum anderen ist da der Grund für diese Angst. Die Drohgebärde eines zahnlosen Tigers, der den russischen Bären das Fürchten lehren will. Und warum das alles? 

Des Rätsels Lösung bekommen wir direkt aus Washington. Kein geringerer als der US-amerikanische Vizepräsident Joe Biden hat bekannt, dass die EU ursprünglich gar nicht an einer Verschärfung des Tons gegenüber Russland interessiert war. Aber die USA übernahmen wieder einmal die Führungsrolle und haben die europäischen Regierungen dazu gedrängt.

Dafür hatten die USA einen „guten Grund“. Der Wirtschaftslobbyist und Anwalt Hunter Biden ist Mitbegründer und Manager der Investmentfirma Rosemont Seneca Partners. Die investiert unter anderem in Burisma Holdings, eine Öl- und Gasgesellschaft mit Sitz im EU-Mitgliedsland Zypern, die in der Ost-Ukraine Gas durch Fracking gewinnen will. Zur Sicherheit sitzt Hunter Biden dort auch gleich im Verwaltungsrat. Neben Devon Archer, der außerdem Managing Director bei Rosemont Seneca Technology Partners ist. Eine starke Doppelspitze, die amerikanische Investitionen in der Ukraine zu sichern hat.

Beide genießen die direkte Unterstützung von Leuten, die großen Einfluss haben auf die Politik der USA. Und damit auch auf die Politik der USA gegenüber der EU und des Rests der Welt. Hunter Biden ist der Sohn des Vizepräsidenten, der den Führungsanspruch seiner Regierung bestätigt hat. Und Devon Archer ist ein Freund von Henry John Heinz IV., dem Stiefsohn des Senators und US-Präsidentschaftskandidaten John Kerry. Für ihn war er 2004 auch der Wahlkampfmanager.

Und so kommt es, dass wieder einmal „amerikanische Interessen verteidigt“ werden müssen. In der Ukraine gegen Russland, gegen Putin. Und die EU ist der Handlanger in diesem abgekarteten Spiel. Russland soll in einen Krieg gedrängt werden, der das Potential zum Dritten Weltkrieg hat. Aber auch wenn unsere Presse mitspielt und uns entgegen der Fakten das Feindbild der USA präsentiert, erkennen Menschen in der ganzen Welt die wahren Zusammenhänge.

Advertisements

2 Gedanken zu „Europa im Würgegriff der USA

  1. Pingback: Gedacht und nachgedacht

  2. Pingback: In wessen Auftrag arbeitet der BND? | Gedacht und nachgedacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s