Wird Fahren unter Alkoholeinfluss bald salonfähig?

Ein großes Volksfest in Baden-Württemberg – der Cannstatter Wasen in Stuttgart. Ähnlich wie beim Oktoberfest in München geht es um laute Musik auf Ballermann-Niveau. Um sie ertragen zu können, sollte man schon ein ordentliches Maß (eine ordentliche Maß) intus haben. Oder auch zwei oder drei… Da stören auch die maßlos überzogenen Preise nicht. Man hat ja sonst nichts zu feiern.

Die Bahn entschuldigt sich für eine Anzeige, für die sich wohl ein Mitarbeiter verantworten muss, der sie eigenmächtig eingetippt hat: „Es ist mit Verspätungen, überfüllten Zügen und verhaltensgestörten Personen zu rechnen“ stand da an den Bahnsteigen der S-Bahn.

Soll er zur Verantwortung gezogen werden für die unangenehme Wahrheit? Oder wird das Verhalten eines betrunkenen Autofahrers bald auch als ungestört betrachtet?

Advertisements

Ein Gedanke zu „Wird Fahren unter Alkoholeinfluss bald salonfähig?

  1. Pingback: Aktueller Journalismus 7 | Gedacht und nachgedacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s