Ukraine-Krise als Vorwand, gegen Russland vorzugehen

Aus einem Interview, das der frühere Chef des russischen Geheimdienstes FSB, Armeegeneral Nikolai Patruschew, der Zeitung „Российская газета“ (Rossiyskaya Gazeta) gab.

Einige Experten glauben, dass die Ukraine-Krise einfach nur dem Westen als Vorwand diente, um die Beziehungen mit Russland zu eskalieren. Ist das wahr?

Nikolai Patruschew: Ja, wenn die Katastrophe in der Ukraine nicht passiert wäre, hätte man einen anderen Vorwand gefunden, um die Politik der „Eindämmung“ gegen unser Land zu aktivieren. Dieser Politik folgt man in religiöser Manier über viele Dekaden: nur die Formen und Taktiken, mit denen sie umgesetzt wird, haben sich gewandelt.

 Ukraine crisis – the view from Russia

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s