Die Gehirnwäsche deutscher Medien

Der von der Bevölkerung mitzufinanzierende Norddeutsche Rundfunk meldet offiziell:

Nach Angriffen auf Hooligans: Rechte planen neue Demo

Dazu twittert die Mitarbeiterin des Senders Angelika Henkel (@AngelikaHenkel):

Am Samstag wollen wieder Rechtsextreme in Hannover aufmarschieren!

Die Tagesschau (@tagesschau) wiederholt („retweetet“) diese Kurzmeldung. Und so funktioniert der Journalismus der Bundesrepublik: Rechte sind automatisch Rechtsradikale. Daran soll kein Zweifel entstehen. Vor denen muss man Angst haben. Und nicht etwa vor den Linksradikalen, die mit Gewalt und in Manier der faschistischen SA auf friedlichen Demonstrationen andere Meinungen zu unterdrücken versuchen.

Für den gleichen Tag sind in Hannover weitere Demonstrationen angemeldet. Der NDR frohlockt:

Eine Gemengelage, in der die Polizei leicht an die Grenzen ihrer Kräfte kommen und die einen Verbotsgrund für  den rechten Aufmarsch liefern könnte.

Was die linken Extremisten nicht geschafft haben, gelingt vielleicht durch die Sparmaßnahmen bei der Polizei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s