19.Januar 2015 Großoffensive gegen die Menschen im Donbass gestartet

Das Demokratieverständnis der Ukraine soll mit Waffengewalt durchgesetzt werden. Der Zeitpunkt ist passend zum Treffen mit den Außenministern der EU. Der Angriffsbefehl war die Antwort auf das Vermittlungsangebot Russlands.

Stimme Donbass

Der Anfang vom Ende des Poroschenko/Klitschko-Clans

RWrMXflOXJs Originalbericht auf http://www.vineyardsaker.de/

Rusvesna berichtet von einem Angriff von Krimskoje und der Gegend um den 31. Kontrollposten in Richtung Lugansk. Und ein anderer Artikel zitiert den Chef der Aufklärung, “Chmury”, der ein Memorandum zitiert, welches er vor einem Monat geschrieben habe, in dem er folgende Voraussagen gemacht habe: “Nicht später als zum 15.-20.Januar wird die UA eine Versuch unternehmen, Donezk einzunehmen. Dazu werden massive Angriffe geführt, insbesondere zur Ablenkung auch auf Gorlowka. Erstmalig nach den Sommerkämpfen werden Flugzeuge eingesetzt. Unter dem Schutz der Artillerie dringen Diversantengruppen in die Stadt ein. Zur Vernichtung von Stäben, Kasernen und wichtigen Objekten GLEICHZEITIG werden einige Punktangriffe auf sie durchgeführt, wahrscheinlich unter Verwendung von Kampffliegern und Raketen Totschka U.” Es seien schon Videos mit Dankbarkeitserklärungen an die UA vorbereitet worden. Bis jetzt bestätigte sich leider das GESAMTE Szenario.

Ursprünglichen Post anzeigen 246 weitere Wörter

Advertisements

Ein Gedanke zu „19.Januar 2015 Großoffensive gegen die Menschen im Donbass gestartet

  1. Pingback: Aktueller Journalismus 9 | Gedacht und nachgedacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s