Die Kriegsvorbereitungen laufen

In der US-Regierung denkt man inzwischen auch offen darüber nach, Waffen an die Ukraine zu liefern. Die deutsche Presse stellt es so dar, dass wir Angst vor einer russischen Antwort haben müssten.

Dieses Vorgehen erinnert an die belgische Historikerin Anne Morelli, die in ihrem Buch Principes élémentaires de propagande de guerre (dt. Titel „Die Prinzipien der Kriegspropaganda“) die 10 Regeln der Kriegspropaganda beschreibt. Grundlage dafür ist ein Klassiker der Propagandaforschung, Arthur Ponsonbys 1928 erschienenes Werk Falsehood in Wartime. Es mag jeder selbst vergleichen.

  1. Wir wollen den Krieg nicht
  2. Das gegnerische Lager trägt die alleinige Verantwortung
  3. Der Führer des Gegners hat dämonische Züge („der Teufel vom Dienst“)
  4. Wir kämpfen für eine gute Sache
  5. Der Gegner kämpft mit unerlaubten Waffen
  6. Der Gegner begeht mit Absicht Grausamkeiten, bei uns handelt es sich um Versehen
  7. Unsere Verluste sind gering, die des Gegners enorm
  8. Angesehene Persönlichkeiten, Wissenschaftler, Künstler und Intellektuelle unterstützen unsere Sache
  9. Unsere Mission ist heilig
  10. Wer unsere Berichterstattung in Zweifel zieht, steht auf der Seite des Gegners (Verrat)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s