Schlagwort-Archive: Demonstration

Aktueller Journalismus 9

Die bundesdeutschen Medien haben ein neues Lieblingskind: Die „Gidas“. Pegida und die Ableger außerhalb Dresdens drängen sogar den Dauerfeind Putin in den Hintergrund. Selbst der Krieg in der Ukraine, der mit Krediten der EU wieder angekurbelt wurde, nimmt einen der hinteren Plätze in der Berichterstattung ein. Liegt es an der geografischen Nähe des Themas oder kommt es gelegen, um von der Verantwortung der Bundesregierung für weitere Tote im Donbass abzulenken? Weiterlesen

Advertisements

Aktueller Journalismus 8

Während in der Redaktion des früheren Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ die Führungsebene wackelt, der Chefredakteur Wolfgang Büchner den Verlag verlässt und der Geschäftsführer Ove Saffe sein Amt niederlegt, zeigt sich der öffentlich-rechtliche Mitteldeutsche Rundfunk treu im Fahrwasser der etablierten Parteien. Rechtsbeugung wird bejubelt und brisante Details verschwiegen. Weiterlesen

Von wem geht ideologisch motivierte Gewalt aus?

Die Frage in der Überschrift ist ketzerisch. Bewusst ketzerisch. Beim Stichwort „ideologisch motivierte Gewalt“ sehen wir sie doch direkt vor unseren geistigen Augen. Kurzer Haarschnitt, oft Glatze, typische Kleidung, die fast zu einer Uniform wird, laut gröhlend. Und gut organisiert sind sie auch, wenn sie zu ihren Demonstrationen marschieren. Auf der anderen Seite sehen wir auch politisch motivierte Menschen. Überwiegend junge, friedliche Gegendemonstranten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, dem braunen Mob die Straße nicht zu überlassen. Das Bild erscheint sehr schnell, da müssen wir gar nicht denken. Warum eigentlich nicht? Wäre es nicht besser, dieses Nach-Denken?

In Berlin war eine Demonstration angekündigt. Hooligans gegen Salafisten. Wie zuvor in Köln. Und doch gab es einen kleinen, aber entscheidenden Unterschied. Weiterlesen