Schlagwort-Archive: Donezk

Mit der Schere im Kopf geht es nicht besser

Die Berichterstattung der westlichen Medien über den Ukraine-Konflikt ist deutlich von der Politik geprägt. Es herrscht wieder einmal Kalter Krieg. Da will die Politik mit den Säbeln rasseln und die Medien müssen dafür die Zustimmung erzeugen. Allmählich scheint sich die Erkenntnis ihren Weg zu bahnen, dass man es dabei übertrieben hat.  Weiterlesen

Advertisements

Aktueller Journalismus 2

Wieder zeigt ein Magazin, das früher für Nachrichten bekannt war, wie heute der Journalismus funktioniert.

Christian Neef, der in Donezk postiert wurde, berichtet über Putins Lügen. Tatsächlich gäbe es keinen gezielten Beschuss ostukrainischer Städte durch die ukrainische Armee. Und auch keinen Versuch, die Bevölkerung mit „scharfem Feuer“ zu töten. Die Treffer konzentrieren sich nach seinen Worten auf „die Gegend im Norden um den Hauptbahnhof und auf den Petrowski-Stadtbezirk im Südwesten.“ Weiterlesen