Schlagwort-Archive: Unwort des Jahres

Aktueller Journalismus 9

Die bundesdeutschen Medien haben ein neues Lieblingskind: Die „Gidas“. Pegida und die Ableger außerhalb Dresdens drängen sogar den Dauerfeind Putin in den Hintergrund. Selbst der Krieg in der Ukraine, der mit Krediten der EU wieder angekurbelt wurde, nimmt einen der hinteren Plätze in der Berichterstattung ein. Liegt es an der geografischen Nähe des Themas oder kommt es gelegen, um von der Verantwortung der Bundesregierung für weitere Tote im Donbass abzulenken? Weiterlesen

Advertisements

Ideologie auf der Überholspur

Nun ist es offiziell: Lügenpresse ist das „Unwort des jahres“ 2014. Das hat gesessen! Die Reaktionen in der selbstverständlich überhaupt nicht gleichgeschalteten Presse sind wie üblich einhellig. Da lohnt sich ein Blick darauf. Trifft das Wort, oder besser: Unwort, tatsächlich zu? Oder wird es mit der Deklaration als Unwort endlich in die richtige Ecke gestellt? Weiterlesen